top of page
  • AutorenbildSilvia Josten

BMW CE 04 im Test – die urbane Freiheit

Aktualisiert: 27. Nov. 2023


BMW CE 04 elektrischer Roller fährt in der Stadt

Mit dem neuen e-Motorrad BMW CE 04 schafft der Münchner Konzern ein ganz neuartiges Fahrzeug auf dem Markt zu präsentieren. Im zweiten Anlauf verspricht sich BMW mit dem Nachfolgemodell des „C Evolution“ einen größeren Erfolg. Futuristisches Aussehen und moderne Technologie vermitteln ein ganz neues Fahrgefühl. Wir haben uns das Fahrzeug genauer angeschaut.


BMW CE 04 – die lautlose Revolution

Wenn man das neueste Elektrofahrzeug aus dem Hause BMW auf der Straße erblickt, löst es zunächst Verwunderung aus. Was für ein futuristisches Design, ganz anders als die altbekannten Motorräder. Die Geometrie wurde ganz neu erfunden. Die Batterie sitzt tief, die Sitzbank ist schmal und gerade, das Hinterrad fast losgelöst von der restlichen Karosserie. Auf den ersten Blick vermutet man einen futuristischen e-Roller, doch der fehlende Durchstieg verrät, dass es sich um ein echtes Motorrad handelt. Das bietet Platz für technische Features und sinnvolle Details. So lässt sich der Helm in einem eigenen Helmfach im Korpus verstauen. Das Handy lädt im Staufach. Das Hinterrad wird von einer Einarmschwinge geführt. Federung und Dämpfung übernimmt hinten ein linksseitig platziertes, direkt angelenktes, voll gecovertes Federbein. Das sieht nicht nur gut aus, ein komfortables Fahrgefühl ist hier auch garantiert.



BMW CE 04 mit Stauraum unter der Sitzbank
BMW CE 04 bietet Platz für den Helm

Platz für den Helm

BMW CE 04 mit Stauraum unter der Sitzbank

Wir testen den Fahrspaß mit Power

Die technischen Daten des BMW CE 04 überzeugen: 31 kW (42 PS) Maximalleistung, Beschleunigung von 0 auf 50 km/h in nur 2,6 Sekunden. Die etwas kleinere Version, die mit Führerschein A1 (B196) gefahren werden kann, bringt immerhin noch 23 kW (31 PS) Motorleistung. Beide Varianten haben eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Die 60,6 AH (8,9 kWh) starke Batterie verspricht eine Reichweite von 130 km. Die leistungsreduzierte Version kommt immerhin 100 km weit. Somit ist der BMW CE 04 das ideale Gefährt für den Alltag im urbanen Umfeld oder kleine Genusstouren nach Feierabend.


Kurze Ladezeiten mit PKW-Ladetechnik

Das Aufladen der Lithium-Ionen-Batterie erfolgt über das integrierte Ladegerät entweder an einer Steckdose des Haushaltsstromnetzes, an einer Wallbox oder an einer öffentlichen Ladesäule. Das Standardladekabel mit 2,3 kW Ladeleistung gehört zum Serienumfang des BMW CE 04. Die Ladezeit beträgt bei völlig entleerter Batterie 4 Stunden und 20 Minuten. Ein Schnellladegerät mit bis zu 6,9 kW Leistung ist als Sonderausstattung erhältlich. Damit reduziert sich die Ladezeit bei vollständig entleertem Akku auf nur noch 1 Stunde und 40 Minuten. Die 20 bis 80 Prozent Ladezeit ist mit dem Schnellladegerät in nur 45 Minuten möglich.


Ladetechnik des BMW CE 04 nach PKW-Vorbild
Ladetechnik BMW CE 04


Sicheres Fahren dank ABS Technologie und intelligenter Fahrmodi

Serienmäßig bietet der BMW CE 04 drei Fahrmodi: „ECO“, „Rain“ und „Road“. Bei der Konfiguration des E-Rollers bietet BMW einen vierten Modus „Dynamic“ an. Dieser verspricht noch mehr Fahrspaß durch eine spritzigere Beschleunigung.

Am Vorderrad garantiert eine Doppelscheibenbremse für zuverlässiges Bremsverhalten, unterstützt von einer Einscheiben-Anlage hinten. Dazu sorgt das ABS für ein hohes Maß an aktiver Sicherheit. Noch weiter geht das als Sonderausstattung lieferbare ABS Pro. Mittels einer Schräglagensensorik regelt es auch bei Bremsvorgängen in Kurven und bietet damit das größtmögliche Maß an Sicherheit.

Die Leuchteinheiten am neuen BMW CE 04 basieren auf modernster LED-Technik, auch die Kontrollleuchten. Noch mehr Sicherheit in der Nacht bietet das adaptive Kurvenlicht Headlight Pro, was wiederum als Sonderausstattung verfügbar ist. Weitere Features sind die vom PKW bekannten Lichtfunktionen „Welcome“ und „Good Bye“.


Konnektivität wird beim BMW CE 04 großgeschrieben

Der neue BMW CE 04 ist serienmäßig mit einem 10,25 Zoll großen TFT-Farbdisplay mit integrierter Kartennavigation und Connectivity ausgerüstet. In der „Full-Screen“-Ansicht wird die ganze Leistungsfähigkeit des Displays sichtbar. Die alternative „Splitscreen“-Ansicht ermöglicht es, mehrere Funktionsbereiche gleichzeitig und übersichtlich auf dem Display anzuzeigen und über den Multicontroller zu bedienen. Über die Smartphone-App erhält man fortlaufend die neueste Software für die Navigation sowie aktuellstes Kartenmaterial und bekommt zusätzlich die aktuellsten Funktionen angeboten. Zudem gestattet die App maximale Flexibilität in der Planung. So kann in der App die Route selbst geplant werden oder von einem Internet-Portal Routenvorschläge heruntergeladen werden. In einem gegen Spritzwasser geschützten Staufach auf der linken Innenseite kann ein Smartphone sicher untergebracht und gleichzeitig geladen werden.


Sonderausstattung gegen Aufpreis

Der Preis für das zukunftsweisende E-Motorrad beträgt in der Basisversion in der Farbe Lightwhite uni bereits rund 12.000 Euro. Bei der Konfiguration des BMW CW 04 gibt es zahlreiche zusätzliche Optionen, die gegen Aufpreis hinzugefügt werden können. Dazu gehören beheizbare Griffe, Sitzheizung, Hauptständer, Sitzbank Pro, dunkelgraue Metallic-Lackierung, ein hohes Windschild, Diebstahlwarnanlage, ein Notrufsystem und vieles mehr. Das Angebot an Zusatzfeatures ist erstaunlich. Jedoch schade, dass man hier enorme preisliche Zuschläge in Kauf nehmen muss. Da kann das Traumfahrzeug schnell mehr als 14.000 Euro kosten.


Fazit unseres BMW CE 04 im Test

Ob es sich nun um einen Roller, ein Motorrad oder was auch immer handelt: Der CE 04 von BMW beeindruckt durch sein agiles und temperamentvolles Fahrverhalten. Das Design und die Qualität spricht für sich. Der e-Roller Made in Germany ist auf jeden Fall ein Hingucker. Ebenso die zahlreichen und intelligenten Features überzeugen. Nur schade, dass der Preis dafür zu hoch zu Buche schlägt. Qualität kostet eben.

Lust auf mehr? Auf voylt findest du e-Motorräder mit Fahrspaßgarantie.

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

eRockit!

bottom of page