top of page
  • AutorenbildSilvia Josten

Launch: Das e-Gravel-Bike BACKROAD AL PLUSe von ROSE


2 Frauen fahren mit Fahrrädern auf einem Waldweg bergauf.

e-Gravel-Bikes sind längst kein kurzfristiger Trend mehr. Die vielseitigen e-Rennräder sind sowohl alltagstauglich als auch perfekt für Offroad-Abenteuer und Bikepacking-Touren geeignet. Gravel-e-Bikes zeichnen sich insbesondere durch ihre stabile Konstruktion aus, welche von Bauteilen wie Rahmen, Lenker und Gabel unterstützt wird. Die Reifen sind breiter und profilierter als bei einem Rennrad. Der sportliche Fahrcharakter ist bei diesen Allroundern auf jeden Fall gegeben. Rose hat jüngst sein neuestes e-Gravel-Bike vorgestellt: das BACKROAD AL PLUS


mint-grünes Rennrad mit Aufschrift ROSE auf weißem Hintergrund
e-Gravel-Bike BACKROAD AL PLUS von ROSE


ROSE launcht mit dem BACKROAD AL PLUS ein neues e-Gravel-Bike

Vielseitigkeit und Extrapower: ROSE Bikes elektrifiziert das beliebte Aluminium-Gravel-Bike BACKROAD AL und erweitert die e-Bike-Serie ROSE PLUS um eine neue Plattform. Das Bike trägt die DNA des bekannten Allround-Gravel-Bikes. ROSE Bikes hat bereits ein e-Gravel-Bike mit Carbonrahmen auf dem Markt. Das ROSE BACKROAD AL+ 2023* basiert offensichtlich auf dem beliebten Alu-Graveler der Bocholter und hat doch ein paar Anpassungen erfahren. Die größte Veränderung ist dabei der MAHLE X35-Nabenmotor. Das Fahrrad kann in den zwei Farben „sandy taco“ und „seafoam green“ in den Größen XS bis XL erworben werden.


Kombination aus Extrapower und bewährtem Aluminium-Rahmen

Um auch Anfängern einen einfachen und unkomplizierten Einstieg in tägliche Radabenteuer bieten zu können, ist das Aluminium-Bike eine relativ günstige Alternative zum Carbon-Bike.

Das e-Bike überzeugt mit seiner entspannten Geometrie, um auch auf längeren Touren bequem sitzen zu können. Dank zahlreicher Anschraubpunkte kann das Rad individuell gepackt und ausgestattet werden. Zudem schaffen breite Reifen und ein gravel-spezifischer Lenker Grip und Kontrolle für unebene Schotter- und Waldwege.

Das BACKROAD AL PLUS ist in zwei Ausstattungsvarianten erhältlich. Zum einen mit der erstklassigen SHIMANO-Schaltung GRX RX810 1x11, die ein zuverlässiger Begleiter bei allen großen und kleinen Offroad-Abenteuern ist. Des Weiteren wird es das Rad mit der brandneuen mechanischen Apex XPLR 1x12-Ausstattung geben, welche die Besonderheit der Double-Tap-Schaltlogik mit sich bringt. Diese sorgt für ein entspanntes Schalten.

Zudem sind beide Modelle, das BACKROAD AL PLUS GRX RX810 1x11 und das BACKROAD AL PLUS Apex XPLR 1x12 mit robusten und stabilen ROSE G THIRTY PLUS Gravel-Laufrädern, WTB Raddler Gravel-Reifen sowie dem gravel-spezifischen Ritchey Lenker ausgestattet.


Leistungsstarker Nabenmotor und optionaler Range Extender

Beide Ausstattungsvarianten sind ausgestattet mit dem Mahle X35 Nabenmotor. Dieser umfasst eine Akkukapazität von 250 Wh und unterstützt bei Touren mit einer Reichweite von bis zu 100 km, erweiterbar um 70 % durch zusätzlich käuflich erwerbbarem Range Extender. Mit nur 3,5 kg Gewicht macht sich das zusätzliche Gewicht des Mahle X35 kaum bemerkbar.


Kettenblatt an einem mint-grünen Fahrrad

ROSE BACKROAD AL+ 2023 – Was versteckt sich hinter dem Plus?

Im ROSE-Portfolio steht das PLUS und manchmal auch das + für einen Elektromotor an Board. So ergibt die Summe aus BACKROAD AL addiert mit einem MAHLE X35-Hinterradmotor ROSE BACKROAD AL+. Die Steuerung des Motors funktioniert über das iWoc ONE-Bedienelement im Oberrohr und der My SmartBike-Smartphone-App. Diese kann via Bluetooth mit dem e-Gravel-Bike verbunden werden und liefert alle wichtigen Informationen, wie Akkustand, Gesamtkilometer, Unterstützungsmodi, und wie oft diese eingesetzt werden. Auch kompatible GPS-Fahrradcomputer können über ANT+ verbunden werden. Es stehen vier Modi zur Auswahl: Weiß bedeutet keine Unterstützung, Grün, Orange und Rot bedeuten hingegen niedrige, mittlere bzw. maximale Unterstützung. Auch der Akkustand wird über den farbigen LED-Kreis um das Schaltelement angezeigt (Weiß > 75 %, Grün 75 bis 50 %, Orange 50 bis 25 %, Rot < 25 %, rot-blinkend < 10 %). Das Fahrverhalten ist gerade für Anfänger sehr angenehm. Die Sitzposition ist entspannt. Auch bei ausgeschaltetem Motor kann das e-Gravel-Bike gefahren werden. Insgesamt ist das ROSE BACKROAD AL+ 2023 ein recht günstiges Angebot vom Traditionshersteller, daher auf jeden Fall empfehlenswert für alle, die sich mit der Idee tragen ein e-Gravel-Bike anzuschaffen.


Zwei Detailansichten eines mint-grünen Elektrofahrrads vor weißem Hintergrund: Nabenmotor und Power-Button

Ausstattungsmerkmale:

Rahmenmaterial: Aluminium

Rahmengrößen: 46 cm bis 64 cm

Gewicht: 13,4 kg (Herstellerangabe, Größe M, ohne Pedale)

Motor: Mahle X-35 Nabenmotor

max. Drehmoment: 40 Nm

Akku: Mahle 250 Wh, fest verbaut

Schaltung: SHIMANO GRX810 1x11 oder mechanischen Apex XPLR 1x12

Besonderheiten: Range-Extender (208 Wh) kompatibel

Farben: Sandy Taco oder Seafoam Green

Ab sofort ist das BACKROAD AL PLUS Apex XPLR 1 x 12 für 3.399,00 € und das BACKROAD GRX RX810 1x11 für 3.499,00 € erhältlich.



Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link eine Bestellung tätigst, bekommt voylt von deinem Einkauf eine Provision.

84 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Steereon C

Commentaires


bottom of page