E-Roller (E-Moped)

Was ist ein E-Roller oder E-Moped?

E-Roller werden mit einer Höchstgeschwindigkeit ab 20 km/h bis zu 45 km/h angeboten und gehören in die Fahrzeugklasse L1e (Leichte zweirädrige Kleinkrafträder). Eine Motorleistung bis zu 4 kW ist möglich.
Fahrer ab 16 Jahre benötigen einen Führerschein der Fahrerlaubnisklasse AM, im PKW-Führerschein ist dieser bereits enthalten. Die Fahrzeuge dürfen nur auf der Straßenfahrbahn genutzt werden, die für diese Fahrzeugklasse freigegeben sind, also nicht auf Autobahnen oder Schnellstraßen. Über 20 km/h Höchstgeschwindigkeit besteht Helmpflicht (Zertifizierung beachten) und Versicherungspflicht, ein Versicherungskennzeichen ist also obligatorisch.