State of Health (SOH)

Was ist State of Health?

Batterien und Akkus unterliegen einem nicht zu verhindernden Alterungsprozess, durch welchen sich deren Leistungsfähigkeit verringert. Der State of Health (SOH) beschreibt den Alterungszustand im Vergleich zu dem Neuwert. Angegeben wird dieser Kennwert in Prozent. Ein SOH von 90 % bedeutet z. B., dass eine Batterie im Vergleich zur Ursprungskapazität von beispielsweise 500 Watt nur noch über einen Energiegehalt von 450 Watt verfügt. Der State of Health (SOH) gibt also Auskunft über den Gesundheitszustand einer Batterie oder eines Akkus und wie effektiv die darin enthaltenen Zellen geladen werden können.

Wie ermittelt man den SOH?

Den SOH eines Akkus kann durch die Anwendung einer Elektrochemischen Impedanzspektroskopie (EIS) bestimmt werden. Innerhalb weniger Minuten wird ein Impedanzprofil über einen definierten Frequenzbereich ermittelt. Dabei werden verschiedene Messwerte der Wechselspannung und Temperatur der Zelle ausgewertet. Oftmals geben auch einfache Annäherungen über die Erfassung der Anzahl der Lade-Entlade-Zyklen, die Gesamtstromaufnahme, das zeitliche Alter oder auch die Temperaturänderung bei einer definierten Entladung Auskunft über den SOH eines Akkus. Also einfach fahren und beobachten, ob und wie sich das Ladeverhalten verändert, dann bekommt man in der Regel ein gutes Gefühl den SOH selbst gut einschätzen zu können.